Verdrehte Welt: Bitcoin & Dogecoin

Gewinnmitnahmen und Panikverkäufe pausieren den Rekordrausch der letzten Wochen. Nahezu alle Coins haben mit deutlichen Verlusten zu kämpfen – alle bis auf Dogecoin. Die Allzeithoch-Party ist vorbei, um über 200 Milliarden US-Dollar ist der Gesamtmarkt seit dem Crash der Bitcoin Hash Rate mitsamt massenhafter Liquiderungen von Long-Positionen geschrumpft. Auf Tagessicht rutscht die Gesamtmarktkapitalisierung um weitere 6,4 Prozent zurück und hält sich damit nur knapp über der 2-Billionen-US-Dollar-Marke. Auch Bitcoin verteidigt noch seine Schlüsselmarke, hat aber ebenfalls deutlich an Boden verloren. Nur noch 15 Milliarden US-Dollar liegt die Bitcoin-Kapitalisierung über der Billionen-Marke. Zu Redaktionsschluss fällt der BTC-Kurs um 5 Prozent auf 54.524 US-Dollar zurück.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Corona Crash stärkt fundamentalen BTC-Wert

Social Token - neuer Hype im Krypto-Sektor